Messdaten in .txt-Datei

File I/O und Datenbanken
Ответить
Rostra
interested
interested
Сообщения: 1
Зарегистрирован: 19 ноя 2013, 17:36
Версия LabVIEW: 2010

Messdaten in .txt-Datei

Сообщение Rostra »

Hallo,
ich habe das Problem, dass ich Messwerte in einer .txt- Datei abspeichern möchte, um diese anschliessend für Uniplot verwenden zu können.
Dazu benötige ich vorallem den Namen der Variablen, einen relativen und einen absoluten Zweitwert. Ich habe versucht das Problem mit dem Express-VI "Messwerte in Datei schreiben" zu lösen. Klappt so weit ganz gut, aber die Zeitangabe ist dabei irgendwie nicht so wie ich es mir vorstelle. (siehe Anhang)
Auf jeden Fall habe ich 68 Variablen und 68 Zeitstempel, also wann die Messung beginnt. Aber für die 250 Messungen, die im Anschluss vorhanden sind, habe ich dann keine Zeitangabe mehr.
Falls jemand jetzt schon nen Lösungsansatz hat, wäre das super und würde mir viel Arbeit sparen.

Da ich mich aber mal schlau gemacht habe in diesem Forum, bin ich auf folgende andere Lösung gestossen:
http://labviewportal.org/viewtopic.php?f=51&t=1369

Da hatte wohl jemand vorher schon das Problem. Dann eben noch die Frage, wie ich die Namen der Variablen in die Datei bekommen.

Vielen Dank im Voraus. :super:

Grüße
Вложения
test.lvm
(405.64 КБ) 316 скачиваний
Ответить

Вернуться в «Datenspeicherung»